ELEKTRO-EPILATION

WAS IST ELEKTRO-EPILATION?

 

Seit 1875 wird die Elektroepilation, oder auch Nadelepilation, erfolgreich praktiziert. Sie ist bisher immer noch die einzige Methode der permanenten Haarentfernung, die für immer die Haarwurzel zerstört. Trotz vieler anderer, zwischenzeitlich auf den Markt drängender Methoden, wie z.B. die Haarentfernung mit Laser oder Blitzlicht, haben sich ausschließlich die über Jahrzehnte entwickelten Techniken der Elektroepilatotion mit der Sonde durch den permanten Erfolg bestätigt.

Es wird eine sehr dünne Sonde in den Haarkanal eingeführt womit die Haarwurzel mit einem kurzen Stromreiz zerstört wird.

 

Bei Frauen geht es oft um unerwünschte Gesichtsehaarung die sich in den Wechseljahren verschlimmern kann.
Auch vermehrter Haarwuchs an unterschiedlichen Körperstellen kann erheblichen Leidensdruck verursachen.
Bei der Elektroepilation (Nadelepilation) ist es völlig irrelevant, um welche Haarfarbe es sich handelt. Im Gegensatz zu Laser oder Blitzlichtterapie, bei dieser Technik können nur sehr dunkle oder schwarze Haare behandelt werden.

 

Männer wollen aus verschiedenen Gründen epiliert werden: 
Sie lieben es nicht, sich zu rasieren oder haben wegen einer empfindlichen Haut oder eingewachsenen Haaren Schwierigkeiten und Schmerzen beim Rasieren.

Männer wollen sich auch epilieren lassen, um einen gleichmäßigen Bart oder einen glatten Haaransatz zu bekommen oder sich von unerwünschten Haaren auf dem Rücken oder besonders dicken Haaren befreien zu lassen.

Manchmal liegt der Wunsch nach einer Epilation einfach darin begründet, daß Haare auf bestimmten Körperpartien nicht zum eigenen Selbstbildnis passen. In diese Kategorie fallen auch Männer mit transsexueller Ausrichtung, die entweder ganz Frau oder mehr wie eine Frau werden wollen. 
Transsexuelle können entweder ursprünglich männlich oder weiblich sein. Der Bedarf für eine Epilation ist bei Transsexuellen, die von der Frau zum Mann werden wollen, naturgemäßig limitiert, während bei Transsexuellen, die vom Mann zur Frau tendieren, eine umfassende Gesichtsepilation notwendig ist, um ein weibliches Aussehen zu erreichen.

 

Quelle:
JOURNAL OF ELECTROLOGY - The journal of the american electrology association
Volume 12 Juli 1997 Nummer 2

http://transgender.at/nettext/td-epilat.htm

 

 

 

 

epil-art

 

epil-art - Institut für Elektroepilation - Paola Wissing - Am Knittelberg 69 - 76229 Karlsruhe - Telefon 0176 722 74 262 - E-Mail info@epil-art.de